Wir suchen Unterstützung!

Coaching-/Lesepaten – für die Grund – und Mittelschule Steingaden

Worum geht`s?

In der Grund- und Mittelschule läuft seit mehreren Jahren das Projekt „Coaching / Lesepaten“.  Bei diesem Betreuungsprojekt werden Schülerinnen und Schüler jeden Alters von ehrenamtlichen Helfern in ihren Lernprozessen unterstützt.

Da eine gute schulische Ausbildung in der heutigen Zeit einen hohen Stellenwert einnimmt, um später einen guten Arbeitsplatz zu finden, ist es besonders wichtig unseren Schülerinnen und Schülern ein erfolgreiches Lernen zu ermöglichen. Nicht jeder Schüler oder jede Schülerin schafft es selbständig die Grundlagen für einen positiven und erfolgreichen Schulalltag zu legen. Genau diese Schüler wollen wir mit unserem Projekt Coaching bzw. Lesepaten erreichen und durch ehrenamtliche Helfer unterstützen. Das Angebot der Coaches / Lesepaten ist breit gefächert.  Die Hilfestellung reicht von der Unterstützung bei den Hausaufgaben, über das Entwickeln des Spaßes beim Lesen, bis zur Betreuung in den unterschiedlichsten Fächern.  

Wie ist der Ablauf?

Die Vermittlung wird von der Schule eingeleitet. Diese informiert das Elternhaus und dann den Coach/Lesepaten. Eltern und Coach / Lesepaten verabreden einen wöchentlichen Termin mit dem Kind/Jugendlichen. Die Treffen können in der Schule, beim Coach/Lesepaten oder bei der Familie stattfinden. Die Coaches / Lesepaten, Schüler und Eltern vereinbaren in eigener Absprache die Termine.  

Wir erleben, dass sich diese Hilfestellung auf die Schüler und den Lernprozess positiv auswirkt und die Schüler auch diese Hilfe gerne in Anspruch nehmen.  

Wenn Sie sich angesprochen fühlen und auch gerne ein Kind oder Jugendlichen unterstützen wollen, oder einen Bekannten, Verwandten haben, der sich für dieses Projekt interessieren würde, melden Sie sich einfach in der Grund – und Mittelschule Steingaden (08862 / 575). Ansprechpartner sind Frau Fischer und Herr Jahrsdörfer.

Wir freuen uns auf viele neue Gesichter in unserem Team!

 

Mit freundlichen Grüßen

Judith Fischer, Lin