Fortsetzung der Flusspatenschaft am Lech bei Gründel

Für die 3. und die 4. Klasse ging es vor den Pfingstferien jeweils noch einmal für einen Vormittag an den Lech nach Gründel. Dort, an der uns inzwischen bekannten Stelle, wollten wir dieses Mal herausfinden, für welche Pflanzen und Tiere diese Uferregion Lebensraum ist. Wieder verabredeten wir uns mit der Biologin Lena Fassnacht vom Verein „Lebensraum Lech“. Der Vormittag verging wie im Flug und die Kinder waren mit großem Eifer dabei:

zu sammeln, zu betrachten, zu bestimmen, zu zeichnen und bei allem tun sich doch auch achtsam und rücksichtsvoll zu verhalten.

(M. Niggl, M. Preisinger)